Prof. Wolf-Dieter Hasenclever

Werdegang

  • Oktober 2012: Ernennung zum ordentlichen Professor für Angewandte Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt Entrepreneurship am Baltic College, Schwerin
  • seit 2008: Honorarprofessor im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Ethik, Entrepreneurship am Baltic College
  • Beratungstätigkeit „hasenclever-consulting“, Berlin: Bildung, Nachhaltige Entwicklung, Public Affairs.
  • bis 2010: Präsident des Nieders. Landesamt f. Lehrerbildung und Schulentwicklung, nun im Ruhestand
  • 2002-2006: Arbeit im Deutschen Bundestag als Bildungsreferent der FDP-Bundestagsfraktion
  • 1999-2002: Mitgründer und Geschäftsführer von Bridges PMC GmbH Berlin,
    (Mit)Gründung von drei Reformschulen um Berlin
  • 1986-1999: Leitung des Internats und Gymnasiums Marienau bei Lüneburg
  • 1980-1984: Fraktionsvorsitzender „Die Grünen“ im Landtag von Baden-Württemberg
  • 1970-1980 Gymnasiallehrer für Mathematik und Physik in Tübingen, Nebentätigkeit als Dozent für Philosophie der Naturwissenschaften am Leibniz-Kolleg, Tübingen
  • Studium Mathematik-Physik-Philosophie (Staatsexamen Uni Freiburg i.Br.), Zusatzstudien Pädagogik-Naturw. (Uni Tübingen)

Kontakt

Baltic College, Präsident (NILS) i.R.
Büro: Novalisstr. 10, 10115 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 71530200, Fax: +49(0) 71530277