Lia Reck

Die Schweizer Pianistin Lia Reck hat zu Gunsten der Integrata-Stiftung eine Doppel-CD mit Klaviersonaten von Wolfgang Amadeus Mozart eingespielt. Ausgebildet am Konservatorium in Zürich, erwarb sie zunächst das Lehrdiplom für Violine und anschließend das für Klavier, dem schon zwei Jahre später das Konzert-Diplom für Klavier mit Auszeichnung folgte. Neben ihrer Lehrtätigkeit am Lyceum Alpinum in Zuoz (CH) und am Lehrerausbil-dungsseminar Heiligenkreuz in Cham (CH), arbeitete Lia Reck u.a. als Korrepetitorin für Oper und Operette und spielte als Violinistin in einer Band für anspruchsvolle Unterhaltungsmusik. Parallel dazu nahm sie Klavierunterricht bei André Perret (Genf) und René Gerber (Zürich) und besuchte Meisterkurse bei Géza Anda (Zürich) und Ludwig Hoffmann (München).

Seit einigen Jahren ist Lia Reck wieder solistisch tätig und gibt Konzerte im In- und Ausland. Nach Einspielungen mit Klavierwerken von Chopin und Beethoven hat sie sich jetzt den Klaviersonaten von Wolfgang Amadeus Mozart gewidmet.
Für einen ersten Höreindruck klicken Sie bitte hier: Lia Reck spielt Sonate C-Dur KV 330 Allegretto.

Die Doppel-CD ist direkt über die Integrata-Stiftung erhältlich.
CD 1 Sonate C-Dur KV 330 – Sonate B-Dur KV 333 – Sonate a-moll KV 310
CD 2 Sonate F-Dur KV 332 – Sonate D-Dur KV 576 – Sonate B-Dur KV 281